Lehrgang - Kursleitende Bewerbungskurse

Aktuelle Situation im Arbeitsmarkt

In den letzten Jahren hat sich an der Bewerbungsfront viel geändert. Fachkräfte werden über Active Sourcing rekrutiert, Unternehmen erwarten Bewerbungen über eRecruiting Tools und der erste Kontakt findet per zeitversetztem Video-Interview statt. Da sind viele Bewerber
überfordert. Der Kampf um gute Arbeitsplätze wird schwieriger. 

In Ihrem Beruf sind Sie nicht mehr nur Kursleitende, Job Coaches oder Karriereberatende, Sie sind mitverantwortlich für den Erfolg der Menschen in Ihren Kursen und Coachings. 

 

Wie können Sie Bewerber unterstützen?

Diese Situation eröffnet neue Arbeitsfelder für Kursleitende. Helfen Sie mit, Menschen auf ihrem Weg zu neuen Zielen zu begleiten. 

Voraussetzung dafür ist Ihr Feingefühl für Menschen und gute Kenntnisse des aktuellen Arbeits- und Bewerbungsmarkts. Sie wissen, wie und wo Ihre Klienten ihre Fachkenntnisse einbringen können, damit sich die Chancen erhöhen und sie eine passende Arbeit finden.

Inhalt des Lehrgangs​

Der Lehrgang ist praxisorientiert aufgebaut und lebt von Beispielen aus dem Arbeitsalltag.
  • Aktuelle Bewerbungsunterlagen: Lebensläufe und Bewerbungen, die gelesen und von eRecruiting Tools gut ausgewertet werden können
  • Zeugnisanalyse und Zeugnisse beanstanden lassen, inkl. rechtliche Aspekte
  • Analyse des Arbeitsmarktes
  • Aktiver und passiver Stellenmarkt
  • Strategisches Arbeiten mit den Klienten
  • Vorbereitung für Vorstellungsgespräche und Assessments
  • Arbeitsrecht und Verträge
  • Infos zu sozialen Medien, 3. Seite, Bewerbungsflyers, Bewerbungsvideos, Online-Profile und Arbeitsproben

Karrieremöglichkeiten als Kursleiterne Bewerbungskurse

Arbeitslose profitieren von diversen arbeitsmarktlichen Massnahmen. Das Hauptziel ist die schnelle Wiedereingliederung. Ein wichtiger Teil davon sind die Standortsbestimmungs- und Bewerbungskurse. Hier arbeiten Kursleitende in entsprechenden Unternehmen, die solche Kurse und Coachings anbieten. 
 
Bei grösseren Reorganisationen und bei Massenentlassungen werden Bewerbungsspezialisten engagiert, die entlassene Mitarbeitende unterstützen. Diese Bewerbungskurse oder Coachings finden in der Regel noch während der Kündigungsfrist oder Freistellung statt.
 
Stellensuchende aus dem mittleren oder oberen Kader suchen sich oft selbst geeignete Bewerbungsspezialisten, welche sie bei der Arbeitssuche unterstützen. Diese Bewerbungsspezialisten oder Karriereberatende brauchen ein vertieftes Wissen über Management, Personalwesen und den Arbeitsmarkt für Kader. Sie arbeiten meist auf selbstständiger Basis.

Aktuelle Daten

Die Erfahrungen während des Lockdowns haben gezeigt, dass der Onlineunterreicht bei den Teilnehmenden immer beliebter wird. Aber auch der Präsenzunterricht bietet viele Vorteile. Daher haben wir uns entschlossen diesen Lehrgang in einer gemischten Unterrichtsform aus Präsenz- und Online-Unterricht durchzuführen. 

Der erste Tag steht ganz im Zeichen des gegenseitigen Kennenlernens, der Einführung in den Lehrgang und der Teamarbeit und findet in Aarau statt. Die folgenden Unterrichtstage werden online, per Zoom, durchgeführt. Auch hier wird es Gruppenarbeit, Einzelarbeit und Diskussionen geben, jedoch entfällt die Anreise. Die Abschlussprüfung findet wiederum in Aarau statt.

Abschluss

Bei Besuch des Unterrichts, inkl. allen Arbeiten im Selbststudium, plus bestandene Abschlussprüfung:

  • Diplom Kursleitende für Standortbestimmung und Bewerbungskurse

Lehrgang am Samstag 2022

Garantierte Durchführung
Gemischter Unterricht: Präsenz in Aarau und Online per Zoom
  • Samstag, 19. Februar, 9.00 – 16.40 Uhr – Präsenzunterricht in Aarau*
  • Samstag, 26. Februar, 9.00 – 12.10 Uhr – Onlineunterricht 
  • Samstag, 5. März, 9.00 – 12.10 Uhr – Onlineunterricht 
  • Samstag, 12. März, 9.00 – 12.10 Uhr – Onlineunterricht 
  •  Samstag, 19. März, 9.00 – 12.10 Uhr – Onlineunterricht 
  • Prüfung: Samstag, 2. April, ab 9.00 Uhr in Aarau* (genaue Zeiten folgen)

Plätze verfügbar. Da die Platzzahl beschränkt ist, empfehlen wir eine frühzeitige Anmeldung.

* Auf Anfrage auch in hybrider Form möglich.

Intensivlehrgang im Juli 2022

Gemischter Unterricht: Präsenz in Aarau und Online per Zoom
  • Montag, 25. Juli, 9.00 – 16.40 Uhr – Präsenzunterricht in Aarau
  • Dienstag, 26. Juli, 9.00 – 12.10 Uhr – Onlineunterricht 
  • Mittwoch, 27. Juli, 9.00 – 12.10 Uhr – Onlineunterricht 
  • Donnerstag, 28. Juli, 9.00 – 12.10 Uhr – Onlineunterricht 
  • Freitag, 29. Juli, 9.00 – 12.10 Uhr – Onlineunterricht  
  • Prüfung: Samstag, 30. Juli, ab 9.00 Uhr in Aarau (genaue Zeiten folgen)

Plätze verfügbar. Da die Platzzahl beschränkt ist, empfehlen wir eine frühzeitige Anmeldung.

Lehrgang am Samstag und Mittwochabend 2022

Gemischter Unterricht: Präsenz in Aarau und Online per Zoom
  • Samstag, 29. Oktober, 9.00 – 16.40 Uhr – Präsenzunterricht in Aarau
  • Mittwoch, 2. November, 17.30 – 21.40 Uhr – Onlineunterricht 
  • Mittwoch, 9. November, 17.30 – 21.40 Uhr – Onlineunterricht 
  • Mittwoch, 16. November, 17.30 – 21.40 Uhr – Onlineunterricht 
  • Mittwoch, 23. November, 17.30 – 21.40 Uhr – Onlineunterricht 
  • Prüfung: Samstag, 3. Dezember, ab 9.00 Uhr in Aarau (genaue Zeiten folgen)

Plätze verfügbar. Da die Platzzahl beschränkt ist, empfehlen wir eine frühzeitige Anmeldung.

Voraussetzung

Vorkenntnisse, Stärken und Skills

  • Abgeschlossene Berufslehre oder gleichwertige Ausbildung
  • Stilsicheres Deutsch
  • Gute PC-Kenntnisse (MS-Word)
  • Ausgeprägte Sozial- und Selbstkompetenzen
  • Selbständige Arbeitsweise
  • Empfehlenswert: SVEB1 oder ein Coaching Zertifikat

Technische Voraussetzungen für den Online-Unterricht

  • Laptop oder PC, mit Kamera und Mikrofon, besser mit Headset. Dies hilft der besseren Verständigung und verhindert eine Rückkopplung.
  • Eine gute und stabile Internet-Verbindung. LAN (Kabel) ist stabiler als WLAN (Funk).
  • Detaillierte Systemanforderungen

Arbeits- und Leistungsanforderungen

  • Unterricht: 28 Lektionen
  • ca. 20-30 Stunden Selbststudium
  • Prüfung: ca. halber Tag

Investition

  • Lehrgang: CHF 1480.-

Anzahl Teilnehmende

  • min. 4 / max. 12 Teilnehmende

Covid Schutzkonzept

2G-Zertifikat und Maskenpflicht (Geimpfte und Genesene)

Ab Montag, 20. Dezember 2021 gelten in der Schweiz verschärfte Massnahmen gegen die Ausbreitung des Covid-Virus. 

  • Bei Kursbeginn ist zwingend ein offizielles Covid-Zertifikat mit QR-Code vorzuweisen. Die Kursleitung überprüft dieses und gleicht es mit einem amtlichen Ausweisdokument ab.
  • Es gilt nur das offizielle Covid-Zertifikat, andere Dokumente (z.B. Impfausweise, Bescheinigungen ohne QR-Code etc.) können nicht akzeptiert werden.

Wir halten wir uns strikt an diese Regeln vom BAG

Damit unsere ungeimpften Freude auch die Möglichkeit haben, an den Weiterbildungen online teilzunehmen, haben wir uns entschieden, auf Anfrage die Angebote auch hybrid durchzuführen.

Die Gesundheit unserer Teilnehmenden liegt uns sehr am Herzen, daher sind alle Mitarbeitenden von CreaLengo, die im direkten Kundenkontakt stehen, zweifach geimpft.

Anmeldung

Diese allgemeinen Vertragsbedingungen sind Teil der Anmeldung.

Das aktuelle Covid-Schutzkonzept des BAG ist Bestandteil der Anmeldung. Alle Infos dazu finden Sie auf dieser Website.

    Allgemeine Informationen unter

    Mail          sekretariat@crealengo.ch

    Telefon     062 396 0 396