Lehrgang - Kursleitende Bewerbungskurse

Wie wird man Kursleiter/in für Bewerbungskurse?

In den letzten Jahren hat sich an der Bewerbungsfront viel geändert. Firmen erwarten Bewerbungen über moderne eRecruiting Tools und das erste Interview wird per Video durchgeführt. Die neuen Fachkräfte werden auf dem verdeckten Stellenmarkt rekrutiert. Da sind viele Bewerber überfordert.
 
Diese Situation eröffnet neue Arbeitsfelder für Kursleitende. Helfen Sie mit, Menschen auf ihrem Weg zu neuen Zielen zu begleiten. Als ausgebildete/r Kursleiter/in für Bewerbungskurse ergänzen Sie Ihre gute Intuition mit dem aktuellen Fachwissen.

Wie können Sie Bewerber unterstützen?

Voraussetzung dafür ist Ihr Feingefühl für Menschen und gute Kenntnisse des aktuellen Arbeits- und Bewerbungsmarkts. Sie wissen, wie und wo Ihre Klienten ihre Fachkenntnisse einbringen können, damit sich ihre Chancen erhöhen und sie eine passende Arbeit finden.

Inhalt des Lehrgangs​

Der Lehrgang ist praxisorientiert aufgebaut und lebt von Beispielen aus dem Arbeitsalltag.
  • Aktuelle Bewerbungsunterlagen: Lebensläufe und Bewerbungen, die gelesen und von Recruiting Tools gut ausgewertet werden können
  • Zeugnisanalyse und Zeugnisse beanstanden lassen, inkl. rechtliche Aspekte
  • Analyse des Arbeitsmarktes
  • Aktiver und passiver Stellenmarkt
  • Strategisches Arbeiten mit den Klienten
  • Vorbereitung für Vorstellungsgespräche und Assessments
  • Arbeitsrecht und Verträge
  • Infos zu sozialen Medien, 3. Seite, Bewerbungsflyers, Bewerbungsvideos, Online-Profile und Arbeitsproben

Karrieremöglichkeiten als Kursleiterne Bewerbungskurse

Das Amt für Wirtschaft und Arbeit (AWA) organisiert in jedem Kanton diverse arbeitsmarktliche Massnahmen. Das Hauptziel ist die schnelle Wiedereingliederung von Stellensuchenden. Ein wichtiger Teil davon sind die Standortsbestimmungs- und Bewerbungskurse. Hier arbeiten Kursleitende entweder im Angestelltenverhältnis oder selbstständig auf Mandatsbasis.
 
Bei grösseren Reorganisationen und bei Massenentlassungen werden in grossen Unternehmen solche Kursleitende engagiert. Dazu haben sie sich meistens im Sozialplan verpflichtet. Diese Bewerbungskurse für die Mitarbeitenden finden noch während der Kündigungsfrist oder Freistellung statt.
 
Stellensuchende aus dem mittleren oder oberen Kader suchen sich oft selbst geeignete Beratende, welche sie bei der Arbeitssuche unterstützen. Diese Coaches brauchen ein vertieftes Wissen über Management, Personalwesen und den Arbeitsmarkt für Kader und arbeiten meist auf selbstständiger Basis.

Kursdaten 2020

Lehrgang September bis November 2020

Donnerstagabend in Aarau, jeweils 18.00 – 21.20 Uhr
  • 17. / 24. September 2020
  • 1. / 8. / 15. / 29. Oktober 2020
  • Prüfung: 5. November 2020

Plätze verfügbar. Da die Platzzahl beschränkt ist, empfehlen wir eine frühzeitige Anmeldung.

Die neuen Daten für 2021 folgen im Oktober

Crea Lengo Print-53 (2)

Abschluss

Bei Besuch von 100% des Präsenzunterrichts, inkl. allen Arbeiten im Selbststudium, plus bestandene Abschlussprüfung:

  • Diplom Kursleitende für Standortbestimmung & Bewerbungskurse

Voraussetzung

  • Abgeschlossene Berufslehre oder gleichwertige Ausbildung
  • Stilsicheres Deutsch
  • Gute PC-Anwenderkenntnisse (MS-Word)
  • Ausgeprägte Sozial- und Selbstkompetenzen
  • Selbständige Arbeitsweise

Arbeits- und Leistungsanforderungen

  • Präsenzunterricht: 24 Lektionen
  • Prüfung: ca. halber Tag
  • plus 20-30 Stunden Selbststudium

Investition

  • Präsenz Lehrgang in Aarau: CHF 1420.-
  • Online Lehrgang: CHF 1300.-

Da die Platzzahl beschränkt ist, empfehlen wir einen frühzeitige Anmeldung.

Anzahl Teilnehmende

  • Präsenz Lehrgang in Aarau: min. 4 / max. 8 Teilnehmende
  • Online Lehrgang: min. 3 / max. 12 Teilnehmende

Allgemeine Informationen unter

Mail          sekretariat@crealengo.ch

Telefon     062 396 0 396

Anmeldung

Wie sind Sie auf CreaLengo aufmerksam geworden?

Lehrgang - Kursleitende Bewerbungskurse