Das zeitversetzte Video-Interview

Ist das heute schon aktuell?

Immer häufiger werden Video-Interviews zur Bewerberauswahl eingesetzt. Über 50 grosse Unternehmen und zum Teil auch schon Stellenvermittler setzen auf diese Technologie. Für sie bedeutet es eine Einsparung von Ressourcen beim Rekrutieren. Migros, SBB, Emmi, Adidas, Salt, Sunrise, Axpo, UPC, Heineken und viele andere gehören zu den Kunden von Wepow, dem grössten Video-Interview Anbieter der Schweiz.
 
Bevor Bewerber zu persönlichen Vorstellungsgesprächen eingeladen werden, setzen diese Unternehmen auf ein Video-Interview. Interessierte müssen online Fragen beantworten und werden gleichzeitig gefilmt. Dabei sind viele Kandidaten überfordert und ca. 20% entscheiden sich, auf die Bewerbung zu verzichten. Dabei könnte genau hier ihr Traum-Job warten.

Wie ist der Ablauf eines Video-Interviews?

Bewerber bekommen via Mail einen Link zugeschickt und haben nun ca. vier Tage Zeit, Fragen des Arbeitgebers zu beantworten. Einmal auf den Aufnahmeknopf gedrückt, und es gibt keine zweite Chance. Leider brechen viele während des Prozesses ab oder entscheiden sich, gar nicht erst daran teilzunehmen. Die Verunsicherung ist gross und viele sind überfordert.

Wie können Sie Ihre Klienten unterstützen?

Sie haben die Möglichkeit, das Video-Interview Tool selber zu testen und erfahren dabei auch, was der Personaler sehen kann. Weiter erhalten Sie Tipps, um mit Ihren Klienten dieses Thema im Coaching oder im Kurs zu erarbeiten.

Wie sollen Job Coaches ihre Klienten darauf vorbereiten?

Inhalt der Weiterbildung

Sie sammeln eigene Erfahrungen mit dem Video-Interview Tool Wepow und  erfahren, wie Personaler ihrerseits mit Video-Interviews arbeiten.
  • Einstellungen am PC
  • Vorbereitung des Video-Interviews und Tipps für die Videoaufnahmen
  • Live-Test des Video-Interview Tools
  • Smartphone Apps für das Video-Interview
  • Möglichkeiten für die Umsetzung im Unterricht oder im Coaching

Weiter bekommen Sie Inputs, wie Sie Ihre Klienten bei der Stellensuche heute am besten unterstützen können.

Auf Wunsch
  • Live Test Link für Ihren eigenen Unterricht oder Coaching (kostenpflichtig)

Zielgruppe

Job Coaches, Beratende im Out- & Newplacement, Karriere Coaches, Berufsbildner, Personalverantwortliche & Interessierte

Im 2021 wird "das zeitversetzte Video-Interview" in die Weiterbildung "Wenn der Personaler ein Roboter ist" integriert.

Auf Anfrage kann es aber als eigenständiger Teil durchgeführt werden.

Anzahl Teilnehmende

  • Min. 4 / max. 10 Teilnehmende

Ort

  • Aarau: Der genaue Kursort wird noch bekannt gegeben
  • Online: Der Kurs wird mit Zoom.com durchgeführt.

Dauer

  • 4 Lektionen

Investition

  • Präsenz Kurse: CHF 320.-
  • Online Kurse: CHF 290.-

Allgemeine Informationen unter

Mail          sekretariat@crealengo.ch

Telefon     062 396 0 396

Anmeldung

Diese allgemeinen Vertragsbedingungen sind Teil der Anmeldung.

    Das zeitversetzte Video-Interview