Blog

Viel Spass beim Lesen

Ich liebe Geschichten. Ich lasse mich von Ihnen in den Bann ziehen und sie inspirieren mich. Einige enthalten interessante Information, die anderen enden mit einer Frage oder auch mit einem Denkanstoss.

Hier erzähle ich Ihnen meine Erfahrungen und Erlebnisse. Ich hoffe, auch ich kann Sie inspirieren und zum Nachdenken anregen. Ich erwarte nicht, dass Sie meiner Meinung sein müssen, daher freue ich mich auch über Ihre eigenen Geschichten. Schreiben Sie diese doch bitte in das Kommentarfeld. Ich freue mich von Ihnen zu hören.

Da diese Webseite neu aufgebaut wird, sind noch nicht alle Blogbeiträge aus den vergangen Jahren sichtbar. Diese werden in den nächsten Wochen wieder online gestellt.

Sind Hygienemasken sinnvoll, reichen selbstgenähte oder kann darauf verzichtet werden?

Bis heute sind in den Schutzmassnahmen noch keine Hygienemasken vorgesehen. Dabei kann dies ein guter Schutz für die andern darstellen. Die beim Sprechen oder Atmen austretenden Tröpfchen (Aerosole) werden gebremst und fliegen viel weniger weit.
Online-Meeting Kursleitung

Eine Online-Kursleiterin in Action

Am 25. Februar 2020 meldete das Tessin die erste Corona-Ansteckung. Das war der Startschuss für meine neue, mit bisher unbekannte Karriere: Die Online-Kursleiterin. Heute macht es mir richtig Spass.

Fritz, ein gemeiner Kerl?

Fritz arbeitet im HR und trifft wichtige Entscheidungen: Wer wird eingestellt und wer nicht. Fritz bevorzugt ganz klar Männer, denn im Unternehmen arbeiten bereits viele erfolgreiche Männer. Er schliesst daraus, dass nur Männer erfolgreich sein können.

Gehören „Kinder“ in den Lebenslauf?

Frau Binz ist eine junge Mutter und möchte wieder arbeiten. Die Kleine ist von den beiden Omas betreut und auch ihr Mann arbeitet unregelmässig und kümmert sich an 2 Nachmittagen rührend um seine Tochter. Nach dem Vorstellungsgespräch erhielt sie nun eine Absage. Um ein Feedback einzuholen, rief Frau Binz die Firmeninhaberin an. Diese erklärte ihr, dass sie sie nicht einstellen könne, da sie selber Kinder habe und wisse, wie viel Arbeit das sei. Sie habe sich deshalb für jemanden entschieden, auf den Verlass sei.
Puzzle mit fehlendem Teil

Fachkräftemangel Februar 2019? – und trotzdem gibt es viel Arbeitslosigkeit

Die Zeitungen sind voll davon. Es herrsche Fachkräftemangel. Aber lange nicht jeder ist davon betroffen. Es gibt viele Berufe, da herrscht Arbeitslosigkeit und die Stellensuchenden bewerben sich sehr oft, bis sie dann endlich was haben.

Buslinie 502 oder der philosophische Weg durchs Leben

Mein Arbeitsplatz ist in Dulliken. Die Busstation 200m neben dem Haus heisst „Altersheim“. Wenn man hier einsteigt, folgt nach ein paar Minuten die Station „Friedhof“. Wenn ich diese Strecke fahre, fange ich ganz automatisch über das Leben zu philosophieren an.

Blog