Blog

Viel Spass beim Lesen

Ich liebe Geschichten. Ich lasse mich von Ihnen in den Bann ziehen und sie inspirieren mich. Einige enthalten interessante Information, die anderen enden mit einer Frage oder auch mit einem Denkanstoss.

Hier erzähle ich Ihnen meine Erfahrungen und Erlebnisse. Ich hoffe, auch ich kann Sie inspirieren und zum Nachdenken anregen. Ich erwarte nicht, dass Sie meiner Meinung sein müssen, daher freue ich mich auch über Ihre eigenen Geschichten. Schicken Sie mir doch auch welche. Ich freue mich von Ihnen zu hören.

Da diese Webseite neu aufgebaut wird, sind noch nicht alle Blogbeiträge aus den vergangen Jahren sichtbar. Diese werden laufend wieder online gestellt.

Wie finden Personalverantwortliche die perfekten Mitarbeitenden?

Stellen Sie sich folgende Situation vor: Eine Modeverkäuferin wird gesucht. Im Vorstellungsgespräch wird die Bewerberin standardmässig gefragt: «Nennen Sie mir 3 Stärken.». Sie antwortet: «Ich bin flexibel einsetzbar, habe ein gutes Auge für Mode und der Laden halte ich stets sehr gut in Schuss.». Auf Grund dieser guten Antwort wird sie dann eingestellt. Eine Kundin kommt nun in den Laden und fragt nach, ob es diese Bluse auch noch in ihrer Grösse gebe. «Nein» antwortet die Verkäuferin, «wenn sie nicht da hängt, haben wir sie nicht mehr!»

Lücken im Lebenslauf, was bedeuten sie wirklich?

In einer Studie wurden 250 Personalverantwortliche befragt, wie sie Lücken im Lebenslauf interpretieren. 2 % waren der Meinung, dass sie keinen Einfluss auf den beruflichen Erfolg des Bewerbers haben. 86 % hielten sie für ein sehr aussagekräftiges Kriterium. 34,5 % der Personalverantwortlichen sortieren Bewerbungen mit Lücken sofort aus. Dabei gibt es wissenschaftliche Studien, die zeigen, dass Lücken im Lebenslauf keinen signifikanten Einfluss haben.

„Ich geh doch nicht zum RAV! Was soll ich denn da…?“

Herr Meier ist empört. Wie viele andere Menschen in guten beruflichen Positionen, die jetzt ihren Job verloren haben, will er nicht zum Bittsteller des Staates werden. Er glaubt, dass er sofort wieder etwas Passendes finden wird. Immerhin ist er eine Koryphäe auf seinem Gebiet. Das kann doch nicht so schwer sein. Dachte er...

Arbeitslos – was nun?

Wir leben in einer Zeit voller Umstrukturierungen. Es kann plötzlich passieren, dass selbst ein guter Mitarbeiter entlassen wird. Entweder wegen einen Reorganisation oder einfach, weil seine Arbeitskraft nicht mehr gebraucht wird. Nicht immer ist es die Schuld des Mitarbeitenden. Menschen, die sich über die Arbeit definieren, betrifft es besonders hart. Sie haben Tag und Nacht eine gute Leistung gebracht und bekommen trotzdem den „blauen Brief“.

Günter (62) auf Jobsuche in der Pandemie Zeit

Letzten Monat habe ich Günter in einem online-Bewerbungskurs kennengelernt. Er ist ein 62-jähriger Vollblut-Koch. Als ich sein Alter hörte, versuchte ich ihn bereits reflexartig zu beruhigen: «Sie sind auf der sicheren Seite. Selbst wenn Sie kennen Job mehr finden werden, die Überbrückungsrente wird dies auffangen.». Günter schaute mich an und meinte nur, dass er nicht Rente beziehen wolle, sondern arbeiten.

Sind One-Click Bewerbungen wirklich von Vorteil?

Die One-Click Bewerbung ist in aller Munde. Einfach nur den Lebenslauf und die Zeugnisse einsenden ohne ein Bewerbungsschreiben beizulegen? – der Traum aller Stellensuchenden?
Online-Meeting Kursleitung

Eine Online-Kursleiterin in Action

Am 25. Februar 2020 meldete das Tessin die erste Corona-Ansteckung. Das war der Startschuss für meine neue, mit bisher unbekannte Karriere: Die Online-Kursleiterin. Heute macht es mir richtig Spass.

Fritz, ein gemeiner Kerl?

Fritz arbeitet im HR und trifft wichtige Entscheidungen: Wer wird eingestellt und wer nicht. Fritz bevorzugt ganz klar Männer, denn im Unternehmen arbeiten bereits viele erfolgreiche Männer. Er schliesst daraus, dass nur Männer erfolgreich sein können.

Gehören „Kinder“ in den Lebenslauf?

Frau Binz ist eine junge Mutter und möchte wieder arbeiten. Die Kleine ist von den beiden Omas betreut und auch ihr Mann arbeitet unregelmässig und kümmert sich an 2 Nachmittagen rührend um seine Tochter. Nach dem Vorstellungsgespräch erhielt sie nun eine Absage. Um ein Feedback einzuholen, rief Frau Binz die Firmeninhaberin an. Diese erklärte ihr, dass sie sie nicht einstellen könne, da sie selber Kinder habe und wisse, wie viel Arbeit das sei. Sie habe sich deshalb für jemanden entschieden, auf den Verlass sei.
Puzzle mit fehlendem Teil

Fachkräftemangel Februar 2019? – und trotzdem gibt es viel Arbeitslosigkeit

Die Zeitungen sind voll davon. Es herrsche Fachkräftemangel. Aber lange nicht jeder ist davon betroffen. Es gibt viele Berufe, da herrscht Arbeitslosigkeit und die Stellensuchenden bewerben sich sehr oft, bis sie dann endlich was haben.

End of content.

No more posts to load.

Weiterlesen