Gehören „Kinder“ in den Lebenslauf?

Frau Binz ist eine junge Mutter und möchte wieder arbeiten. Die Kleine ist von den beiden Omas betreut und auch ihr Mann arbeitet unregelmässig und kümmert sich an 2 Nachmittagen rührend um seine Tochter. Nach dem Vorstellungsgespräch erhielt sie nun eine Absage. Um ein Feedback einzuholen, rief Frau Binz die Firmeninhaberin an. Diese erklärte ihr, dass sie sie nicht einstellen könne, da sie selber Kinder habe und wisse, wie viel Arbeit das sei. Sie habe sich deshalb für jemanden entschieden, auf den Verlass sei.

Continue Reading