google-site-verification: google3a3ac3d282b40da9.html

Stellensuche - Blog - CreaLengo GmbH - Bildung & Coaching

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Arbeitssuche 50plus – Sie brauchen eine gute Strategie

Herausgegeben von in Stellensuche ·
Tags: 50plusStellensucheJob
Es ist ein Schock mit 50 die Stelle zu verlieren. Was nun? Sie bewerben sich auf Inserate. Aber hier werden fast ausschliesslich eierlegende Wollmilchsäue gesucht. Da sich je nach Beruf bis zu 300 Personen melden, gibt es immer jemanden der besser geeignet ist. Wenn die ersten Absagen auf die Bewerbungen kommen, kommt manchmal eine Existenzangst dazu und dies kann zu Depressionen führen. Die Ausstrahlung und Energie lässt nach und es wird alles noch schwieriger. Wichtig ist also, möglichst früh eine gute Strategie zu fahren, bevor sich zu viel Frust anstaut. Warten Sie nicht, dass Ihnen jemand eine Chance gibt. Suchen Sie selber aktiv nach Chancen. Ich möchte Ihnen hier 2 Beispiele von Strategien erfolgreicher Frauen aufzeigen.

Die philosophische Frage: Kann man Lebenszeit an der Uhr ablesen?

Herausgegeben von in Stellensuche ·
Tags: LebenszielLebenszeitStellensuche„WasistIhrTraumberuf?“fragteichHerrMeier.„IchhabekeinenTraumjob.Ichwilleinfachnuretwasarbeiten.IchglaubeTraumberufesindHirngespinste.IcharbeitenurumGeldzumLebenzuhabendanachlebeich.“
„Was ist Ihr Traumberuf?“ fragte ich Herr Meier. „Ich habe keinen Traumjob. Ich will einfach nur etwas arbeiten. Ich glaube Traumberufe sind Hirngespinste. Ich arbeite nur, um Geld zum Leben zu haben, danach lebe ich.“

Arbeitslos – was nun?

Herausgegeben von in Stellensuche ·
Tags: StellensucheRAVBewerbungLebenslauf
Wir leben in einer Zeit voller Umstrukturierungen. Es kann plötzlich passieren, dass selbst ein guter Mitarbeiter entlassen wird. Entweder wegen einen Reorganisation oder einfach, weil seine Arbeitskraft nicht mehr gebraucht wird. Nicht immer ist es die Schuld des Mitarbeitenden. Menschen, die sich über die Arbeit definieren, betrifft es besonders hart. Sie haben Tag und Nacht eine gute Leistung gebracht und bekommen trotzdem den „blauen Brief“. Für diesen Wendepunkt im Leben habe ich Ihnen die wichtigsten Punkte zusammengestellt:

Milovic’s Lehrstellensuche – oder - eine Auster muss sich öffnen, damit man die Perle sehen kann

Herausgegeben von in Stellensuche ·
Tags: LehrstellensucheLehrabbruch
Echte Perlen findet man nicht so schnell. Sie verstecken sich in den Austern. Aussen sind sie schlammig und schmutzig, innen können sie Menschen erstaunen und begeistern. Eine solche Perle war Herr Milovic. Er ist grad 20 Jahre alt geworden und hat eine Lehre als Maurer abgebrochen. Dazu kam noch das „ic“ im Namen und sein Käppi, welches er konstant trug. Kaum einer hat ihm noch was zugetraut. Er sich selber auch nicht.

Wenn der Montagsblues bis zum Freitag dauert

Herausgegeben von in Stellensuche ·
Kennen Sie das? Sie sind jeden Morgen müde und wollen nicht aus dem Bett. Sie schleppen sich zur Arbeit. Die Zeit vergeht im Schneckentempo. Jeder Handgriff und jeder Gedanke macht noch mehr müde. Sie schieben Sachen vor sich hin. Dabei war das früher mal anders. Sie konnten gar nicht erwarten, zur Arbeit zu gehen. Was ist passiert?

Schwierige Jobsuche nach einer Umschulung - „Ist meine Lebenserfahrung denn nichts wert?“

Herausgegeben von in Stellensuche ·
Tags: UmschulungStellensuche
Hans ist ein Vollblut-Maler. Er liebte seine Arbeit und die schönen Ergebnisse. Das Lob der Auftragsgeber beflügelte ihn noch mehr. Leider machte mit der Zeit der Rücken nicht mehr mit. Die IV riet ihm sich umschulen zu lassen. So begann er mit der Handelsschule. Auch diese Aufgabe fand er sehr bereichernd. Er mochte die Buchhaltung und fand die Arbeit am PC recht interessant. Nun suchte der 38 jähriger einen Job. Leider ohne Erfolg.

8 Mythen und Legenden rund um den Lebenslauf

Herausgegeben von in Stellensuche ·
Tags: LebenslaufBewerbungNewplacement
Es hat sich in den letzten Jahren viel geändert. Der Lebenslauf sieht anders aus, als noch vor 5 – 10 Jahren. Was ist wichtig? Wie soll man sich heute bewerben, damit man den grösstmöglichen Erfolg hat? Bei meiner Arbeit als Job-Coach und Newplacement-Fachfrau tauchen immer wieder die gleichen Fragen auf. Hier das Wichtigste in Kürze:

Die etwas andere Weihnachtsgeschichte: „Der Nikolaus wird reorganisiert“

Herausgegeben von in Stellensuche ·
Tags: ReorganisationSantaClausNikolausStellensuche
„Lieber Nikolaus“ sagte der Geist der Weihnachten, „du bist schon sehr lange für uns tätig. Ich denke, es sind nun schon mehr als 1500 Jahre her, als du den Kindern das erste Mal etwas gebracht hast. Damals wolltest du verhindern, dass die Kinder über die heilige Zeit hungern mussten. Nun hat sich so Vieles geändert.“ „Ja, “ meint der Nikolaus, „die Kinder wollen nun keine Nüsschen und Mandarinen mehr, sondern eher Smartphones und Tablets. Dazu kennt kaum einer mehr ein schönes Gedicht.“

„Das Arbeitsverhältnis musste seitens der Firma wegen Veruntreuung gekündigt werden.“ - Was nun?

Herausgegeben von in Stellensuche ·
Tags: VeruntreuungBewerbungStellensucheStrategie
Herr Frederik wurde gefeuert. Im Zeugnis stand: „Das Arbeitsverhältnis musste seitens der Firma wegen Veruntreuung des Arbeitsnehmers gekündigt werden.“ Das war ein Schlag in die Magengrube. Noch nie hatte er gestohlen, nicht mal einen Kaugummi als Kind. Das war nicht sein Stil. Es war alles doch nur ein Missverständnis. Ich liess ihn erzählen, was genau vorgefallen war. Hier seine Geschichte:

Andi hat den „Ausbildungs-Blues“ – die Sinnfrage für den Teenager

Herausgegeben von in Stellensuche ·
Tags: AusbildungStellensucheMusikproduzent
Andi macht eine Lehre als Elektriker und muss aus wirtschaftlichen Gründen sein 3. Lehrjahr in einer anderen Firma beenden. Nun kommt auch noch der Azubi-Blues dazu und er hat irgendwie keinen Bock mehr auf seine Ausbildung. Am liebsten würde er sie fallen lassen und Musikproduzent werden. Dazu fehlt ihm aber das Geld.

Barbaras Geschichte – oder – Dummheit ist (ver-)lernbar

Herausgegeben von in Stellensuche ·
Tags: MutDummheitHandelsschuleMotivation
Barbara (45) ist eine Frau mit wachen Augen. Ich lernte sie vor kurzem in einem Coaching kennen. Sie suchte einen Job in der Fabrik. Ihre Mutter habe ihr öfters gesagt, dass sie nicht die Hellste sei und sie hätte wahrscheinlich auch Recht damit, meinte Barbara. Ich hatte aber plötzlich ein ganz anderes Gefühl. Lesen Sie hier weiter

Lotte's natürliches und rezeptfreies Antidepressivum für Arbeitslose, Rentner und Sinnsuchende

Herausgegeben von in Stellensuche ·
Tags: SinnkriseStellensucheAntidepressivum
Viele Arbeitslose, aber auch Rentner, fallen nach einer gewissen Zeit ohne Arbeit in die Sinnkrise. Wenn die Arbeit fehlt, fehlt Vielen auch der Sinn des Lebens. Als Paul pensioniert wurde, hatte Lotte etwas Angst, dass er von nun an zuhause rumsitzen würde, aber es kam ganz anders. Er war viel unterwegs und sie hat ihn kaum mehr gesehen. Als Lotte nun pensioniert wurde, hat sie sich einen Chor gesucht und geht nun mit Paul ab und zu auf Reisen. Auch sie ist nun selten zuhause. Nun wollte ich das Geheimnis wissen. Wieso geht es den beiden so gut? Da bekam ich von Lotte ein Rezept für ein natürliches „Antidepressiva“.

Herr Muhammet sucht eine Stelle als Putzhilfe oder die etwas andere Geschichte aus „1000 & einer Nacht“

Herausgegeben von in Stellensuche ·
Tags: StellensucheJobLebenslauf
In meinen Blog-Geschichten ändere ich stets die Namen der Personen und vielleicht noch das eine oder andere Detail. Ich möchte ja nicht, dass hier der Datenschutz verletzt wird, das ist mir sehr wichtig. In der nächsten Geschichte muss ich noch vorsichtiger sein und die eine oder andere Kleinigkeit anpassen. Die Geschichte selber ist aber wahr. Lesen Sie selber!

Die lustigsten und beeindrucktesten Momente im Job-Coachings der letzten 3 Monate

Herausgegeben von in Stellensuche ·
Tags: LustigeEpisodenStellensuche
In meinen Coachings und Kursen passiert es immer wieder, dass ich mal laut lachen muss oder auch sehr beeindruckt bin. Hier vier kleine Episoden aus meinem Berufsalltag. Ich hoffe, es entlockt auch Ihnen ein kleines Schmunzeln.

Eine kenianische Powerfrau auf Arbeitssuche – mit Pfeffer für eine neue Stelle

Herausgegeben von in Stellensuche ·
Tags: AfrikaArbeitssucheLebenslaufBerufsausbildungWeiterbildung
Frau Mboti war verzweifelt. Sie war schon 43 Jahre alt und hatte keine Berufsausbildung. Sie war auf Arbeitssuche, denn die Firma in der sie bisher gearbeitet hatte, musste Stellen abbauen. So kam sie zu mir in die Beratung. Sie stammte aus Kenia, hat aber in der Deutschschweiz in ihrer Jugend ein Internat besucht. Der Lebenslauf, den sie mir vorlegte, wies eine Lücke von über 10 Jahren aus. Sie arbeitete ab 2002 wieder in der Schweiz im Büro und war zuständig für diverse Projekte. Als sie mir mehr erzählte kam die zündende Idee...

Erikas (58) aussergewöhnliche Strategie für die Arbeitssuche

Herausgegeben von in Stellensuche ·
Tags: Stellensuche50+ältereMitarbeiterBeratungStrategie
Erika S. * (58) hatte eine schwierige Zeit hinter sich. Sie war die Chefsekretärin eines CEOs in einem grösseren Unternehmen. Sie arbeitete seit 25 Jahren in dieser Firma und organisierte von Geschäftsreisen ins Ausland bis zur Reparatur der Kaffeemaschine alles. Aus heiterem Himmel bekam sie das erste Mal die Kündigung. Sie arbeitete noch ihre hübsche, junge Nachfolgerin ein, danach war sie arbeitslos. Nach 4 Monaten wurde sie vom gleichen CEO wieder eingestellt, da die Neue wieder gekündigt hatte. Nach weiteren 10 Monaten bekam Erika wieder eine Kündigung. Diesmal liess sie sich freistellen, da sie keine Lust darauf hatte, ihre neue, wieder sehr junge und hübsche Nachfolgerin einzuarbeiten.

Be“werben“ Sie sich richtig! Sparen Sie sich langweilige Standard-Schreiben

Herausgegeben von in Stellensuche ·
Tags: BewerbenMotivationsschreiben
Viele Motivationsschreiben fangen mit dem Standardsatz an: „Ich habe Ihr Inserat auf xxx.ch gelesen. Gerne möchte ich mich nun bei Ihnen bewerben…“. Viele Personaler unterdrücken bei solchen Sätzen ein Gähnen. Was bedeutet dieser Einstieg? „Leute ich brauche einfach mal ‚n‘ Job, egal wo“? Besser wäre es doch, wenn Sie im ersten Satz schon zeigen könnten, dass Sie nicht nur die richtige Person für diese Aufgabe sind, sondern auch, dass dies genau die Firma ist, bei der Sie wirklich arbeiten wollen. Sparen Sie sich die Standard-Sätze, die Sie aus dem Internet kopiert haben.

Mann mit Handicap sucht Traumstelle + Chef sucht den perfekten Mitarbeiter = 100% Übereinstimmung!

Herausgegeben von in Stellensuche ·
Tags: StellensucheHandicapErfolgZiele
Stellen Sie sich vor: Herr Peter, 28 Jahre alt und mit einem körperlichen Handicap, sucht eine neue Stelle. Sein Körper reagierte langsam, das heisst, er bringt nur 60% der Arbeitsleistung eines gesunden Menschen. Herr Peter hat keine richtige Berufsausbildung und die Zeugnisse sind auch nicht besonders gut. Nun wurde er arbeitslos und es gab nicht wirklich viele offene Stellen im Büro. Was kann er tun?
Copyright 2014-2017. All rights reserved
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü